Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus

Die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus sorgt auch bei uns in Heide für große Verunsicherung. Auf dieser Seite informieren wir Sie fortlaufend über aktuelle Entwicklungen:

Nachrichten-Ticker:

  • Mittwoch, 28. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 369 (13 in stationärer Behandlung/ 90 häuslich versorgt/ 257 Genesene/ 9 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) sinkt auf 39,79.
  • Dienstag, 27. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 366 (14 in stationärer Behandlung/ 83 häuslich versorgt/ 257 Genesene/ 8 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) steigt auf 45,05.
  • Montag, 26. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 352 (13 in stationärer Behandlung/ 76 häuslich versorgt/ 255 Genesene/ 8 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) liegt weiterhin bei 40,54.
  • Sonntag, 25. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 350 (korrigiert, 15 in stationärer Behandlung/ 74 häuslich versorgt/ 253 Genesene/ 8 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) sinkt weiter auf 40,54.
  • Sonnabend, 24. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 351 (15 in stationärer Behandlung/ 75 häuslich versorgt/ 253 Genesene/ 8 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) sinkt damit leicht auf 45,05.
  • Freitag, 23. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 346 (14 in stationärer Behandlung/ 72 häuslich versorgt/ 253 Genesene/ 7 Todesfälle). Der Inzidenzwert (Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner) beträgt aktuell 47,3. 
  • Donnerstag, 22. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 330 (16 in stationärer Behandlung/ 63 häuslich versorgt/ 244 Genesene/ 7 Todesfälle). Der Inzidenzwert auf 41,3 angestiegen.
  • Dienstag, 20. Oktober: Der Heider Herbstjahrmarkt und der verkaufsoffene Sonntag am 25. Oktober  finden statt. Allerdings mit verschärfem Hygiene- und Schutzkonzept.
  • Dienstag, 20. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 306 (15 in stationärer Behandlung/ 50 häuslich versorgt/ 236 Genesene/ 5 Todesfälle). In Dithmarschen ist heute die 35-Fallmarke pro Woche und 100.000 Einwohner überschritten worden.
  • Montag, 19. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 298 (15 in stationärer Behandlung/ 73 häuslich versorgt/ 205 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 18. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 296 (14 in stationärer Behandlung/ 72 häuslich versorgt/ 205 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonnabend, 17. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 291 (11 in stationärer Behandlung/ 71 häuslich versorgt/ 204 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Freitag. 16. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 283 (6 in stationärer Behandlung/ 69 häuslich versorgt/ 203 Genesene/ 5 Todesfälle). Zur Frage nach einer Risikogebietseinstufung (angelehnt an die Regelung von mehr als 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner*innen in den letzten 7 Tagen): Für den Kreis Dithmarschen sind in den zurückliegenden sieben Tagen 32 Neuinfektionen zu verzeichnen. 
  • Donnerstag, 17. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 275 (4 in stationärer Behandlung/ 65 häuslich versorgt/ 201 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 14. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 263 (4 in stationärer Behandlung/ 53 häuslich versorgt/ 201 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Dienstag, 13. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 257 (3 in stationärer Behandlung/ 49 häuslich versorgt/ 200 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 12. Oktober:  Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 254 (3 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 199 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 11. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 252 (1 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 199 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonnabend, 10. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 251 (0 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 199 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Freitag, 9. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 250 (0 in stationärer Behandlung/ 46 häuslich versorgt/ 199 Genesene/ 5 Todesfälle). Eine Neuinfektion betrifft die KiTa Regenbogen in Heide mit einem Positiv-Fall unter den Mitarbeitenden. Das Gesundheitsamt konnte kurzfristig Corona-Testungen für die KiTa organisieren. Der Zweckverband Kindertagesstätten Heide-Umland (als Träger der KiTa) informiert auf seiner Homepage.
  • Mittwoch, 7. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 244 (2 in stationärer Behandlung/ 45 häuslich versorgt/ 192 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Dienstag, 6. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 242 (2 in stationärer Behandlung/ 57 häuslich versorgt/ 178 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 5. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 233 (2 in stationärer Behandlung/ 48 häuslich versorgt/ 178 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 4. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 226 (2 in stationärer Behandlung/ 49 häuslich versorgt/ 170 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 1. Oktober: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich mittlerweile auf 216 (3 in stationärer Behandlung/ 40 häuslich versorgt/ 168 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 30. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 212 (3 in stationärer Behandlung/ 36 häuslich versorgt/ 168 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 28. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 212 (5 in stationärer Behandlung/ 34 häuslich versorgt/ 168 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 27. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 211 (5 in stationärer Behandlung/ 33 häuslich versorgt/ 168 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonnabend, 26. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 210 (5 in stationärer Behandlung/ 38 häuslich versorgt/ 162 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 24. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 198 (4 in stationärer Behandlung/ 28 häuslich versorgt/ 161 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 21. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 190 (1 in stationärer Behandlung/ 31 häuslich versorgt/ 153 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 17. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 176 (1 in stationärer Behandlung/ 19 häuslich versorgt/ 151 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 16. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 176 (1 in stationärer Behandlung/ 22 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Dienstag, 15. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 175 (Korrektur zum Vortag, 0 in stationärer Behandlung/ 22 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 14. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 176 (0 in stationärer Behandlung/ 23 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 13. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 174 (0 in stationärer Behandlung/ 21 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonnabend, 12. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 173 (0 in stationärer Behandlung/ 20 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Freitag, 11. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 169 (Korrektur zum Vortag/ 0 in stationärer Behandlung/ 16 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 10. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 170 (0 in stationärer Behandlung/ 17 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 9. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 170 (0 in stationärer Behandlung/ 17 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Dienstag, 8. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 167 (1 in stationärer Behandlung/ 13 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 7. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 159 (1 in stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 6. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 158 (1 in stationärer Behandlung/ 4 häuslich versorgt/ 148 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Samstag, 5. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 157 (0 in stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 147 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Freitag, 4. September:  Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 156 (0 in stationärer Behandlung/ 8 häuslich versorgt/ 143 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 3. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 152 (0 in stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 142 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 2. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 152 (0 in stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 142 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Dienstag, 1. September: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 152 (0 in stationärer Behandlung/ 8 häuslich versorgt/ 139 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 31. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 152 (0 in stationärer Behandlung/ 7 häuslich versorgt/ 140 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonntag, 30. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 151 (0 in stationärer Behandlung/ 6 häuslich versorgt/ 140 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Sonnabend, 29. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 151 (0 in stationärer Behandlung/ 8 häuslich versorgt/ 138 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Mittwoch, 26. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 151 (0 in stationärer Behandlung/ 14 häuslich versorgt/ 132 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Montag, 24. August: Der gesamte 10. Jahrgang des Gymnasiums Heide-Ost ist von heute bis einschließlich morgen vom Präsenzunterricht befreit. Grund dafür ist eine "nicht bestätigte Coronainfektion in dieser Kohorte", teilte das Gymnasium auf seiner Internetseite mit.
  • Montag, 24. August: Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Der Kreis Dithmarschen teilt mit, dass am Wochenende die Person, die sich noch in klinischer Behandlung befand, gestorben ist. Damit ist die Zahl der Dithmarscher, die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben sind, auf 5 gestiegen. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 150 (0 in stationärer Behandlung/ 14 häuslich versorgt/ 131 Genesene/ 5 Todesfälle).
  • Donnerstag, 20. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 148 (1 in stationärer Behandlung/ 20 häuslich versorgt/ 123 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Mittwoch, 19. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 148 (2 in stationärer Behandlung/ 24 häuslich versorgt/ 119 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Dienstag, 18. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 148 (2 in stationärer Behandlung/ 23 häuslich versorgt/ 119 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Montag, 17. August: An der Gemeinschaftsschule Heide-Ost gibt es einen weiteren Corona-Fall. In der 7. Jahrgangsstufe der Gemeinschaftsschule Heide-Ost ist ein zweiter Schüler positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Beide Fälle betreffen dieselbe Schulklasse.
  • Montag, 17. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 148 (3 in stationärer Behandlung/ 24 häuslich versorgt/ 117 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Sonntag, 16. August: An der Gemeinschaftsschule Heide-Ost gibt es zwei Corona-Fälle. Die Kinder - es handelt sich um Geschwister - gehen in die 5. und in die 7. Klasse. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, hat das Gesundheitsamt hat mit Bekanntwerden der Ergebnisse unmittelbar damit begonnen, Maßnahmen zu veranlassen, die weitere Neu-Infektionen an der Schule verhindern sollen. 
  • Sonnabend, 15. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 146.
  • Freitag, 14. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 141 (5 in stationärer Behandlung/ 25 häuslich versorgt/ 107 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Donnerstag, 13. August: Wie der Kreis Dithmarschen mitteilt, wurden seit der gestrigen Meldung keine Covid-19-Neuinfektionen im Kreisgebiet registriert. Damit beläuft sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen weiterhin auf 140 (3 in stationärer Behandlung/ 28 häuslich versorgt/ 105 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Mittwoch: 12. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 140 (2 in stationärer Behandlung/ 30 häuslich versorgt/ 104 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Dienstag, 11. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 139 (3 in stationärer Behandlung/ 34 häuslich versorgt/ 98 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Montag, 10. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 137 (3 in stationärer Behandlung/ 42 häuslich versorgt/ 88 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Sonntag, 9. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 135 (3 in stationärer Behandlung/ 40 häuslich versorgt/ 88 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Sonnabend, 8. August:  Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 134 (3 in stationärer Behandlung/ 40 häuslich versorgt/ 87 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Freitag, 7. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 132 (3 in stationärer Behandlung/ 48 häuslich versorgt/ 77 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Donnerstag, 6. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 132 (4 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 77 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Donnerstag, 6. August: Da sich die Corona-Lage in Heide mittlwerweile wieder stabilisiert hat, wird die am vergangenen Freitag, 31. Juli,  in Kraft getretene Allgemeinverfügung für das Heider Stadtgebiet nicht verlängert. Sie läuft mit Beginn des 8. Augusts aus. Das bedeutet: Die meisten der zusätzlichen Corona-Auflagen für Heide entfallen. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Heider Wochenmarkt bleibt allerdings bestehen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Kreises Dithmarschen
  • Mittwoch, 5. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 130 (4 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 76 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Dienstag, 4. August: Keine Neuinfektionen: Die Zahl der bestätigten Corona-Fällen beläuft sich weiterhinm auf 129 (5 in stationärer Behandlung/ 46 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Montag, 3. August: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen auf 129 (5 in stationärer Behandlung/ 47 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Sonntag, 2. August: Keine Neuinfektionen: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 127 (5 in stationöärer Behandlung/45 häuslich versorgt/ 73 Genesene / 4 Todesfälle).
  • Sonnabend, 1. August: Leichter Anstieg bei den aktiven Corona-Fällen in Dithmarschen. die aktuellen Zahlen: 127 Infektionen (5 in stationöärer Behandlung/45 häuslich versorgt/ 73 Genesene / 4 Todesfälle).
  • Freitag: 31 Juli: Keine Neuinfektionen: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 123 (3 in stationärer Behandlung/ 43 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle).
  • Freitag, 31. Juli: Ab heute gelten im gesamten Heider Stadtgebiet die verschärften Corona-Vorsichtsmaßnahmen – zunächst für eine Woche. Eine Verlängerung ist allerdings möglich. 
  • Donnerstag, 30. Juli: Wegen der vergleichsweise hohen Anzahl der Neuinfektionen in Heide hat der Kreis Dithmarschen per Allgemeinverfügung die Corona-Regeln für das Stadtgebiet verschärft. Die Allgemeinverfügung tritt am, morgigen Freitag in Kraft und sieht unter anderem die 1-1-Kontakbeschränkung sowie eine Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung auf dem Heider Wochenmarkt vor.
  • Donnerstag, 30. Juli 2020: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen  auf 123 (3 in stationärer Behandlung/ 43 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Mittwoch, 29. Juli: Aufgrund des erhöhten Fallzahlenanstiegs von COVID-19-Neuinfektionen in der Kreisstadt Heide hat der Kreis Dith-marschen ein Bürgertelefon eingerichtet. Das Bürgertelefon ist unter der Nummer 0481/97-2000 zu erreichen. Es ist besetzt von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr.
  • Dienstag, 28. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich inzwischen  auf 110 (3 in Stationärer Behandlung/ 30 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Montag, 27. Juli: Der Kreis Dithmarschen teilt mit:"Seit Mitte der letzten Woche ist die Zahl der Covid-19 Infektionen in Dithmarschen um 28 Fälle auf insgesamt 108 angestiegen. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich die Fälle im Kontext Reiserückkehr entwickelt." (2 in Stationärer Behandlung/ 29 häuslich versorgt/ 73 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Montag, 27. Juli: Die Kohltage-Veranstaltung auf dem Heider Marktplatz (24. bis 27. September) fällt aus.
  • Montag, 27. Juli:  In den vergangenen Tagen hat die Zahl an neuen Corona-Infektionen  stark zugenommen. Allein am Wochenende meldete der Kreis zehn neue bestätigte Fälle. Dabei handelt es sich nach Angaben des Kreises um Reiserückkehrende sowie Ansteckungen im familiären Bereich. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich damit auf 92 (2 in Stationärer Behandlung/ 14 häuslich versorgt/ 72 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Sonnabend, 25. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 82 (0 in Stationärer Behandlung/ 6 häuslich versorgt/ 72 Genesene/ 4 Todesfälle)
  • Freitag, 24. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 81 (0 in Stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 72 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Mittwoch, 22. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 78 (0 in Stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 72 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Montag, 13. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 77 (0 in Stationärer Behandlung/ 10 häuslich versorgt/ 63 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Montag, 6. Juli: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen beläuft sich auf 76 (0 stationäre Behandlung/ 10 häuslich versorgt/ 62 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Mittwoch, 1. Juli: Eine Mitarbeiterin eines Heider Kindergartens ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das bestätigte der für die Einrichtung am Dr.-Gillmeister-Weg zuständige Zweckverband Kindertagesstätten Heide-Umland. Kinder und Mitarbeiter, die Kontakt zur betroffenen Person hatten, wurden nach Hause geschickt.
  • Mittwoch, 24. Juni: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen steigt auf 72 (0 stationäre Behandlung/ 10 häuslich versorgt/ 58 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Freitag, 19. Juni: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen steigt auf 70 (0 stationäre Behandlung/ 9 häuslich versorgt/ 57 Genesene/  4 Todesfälle).
  • Freitag, 19. Juni: Der Kreis Dithmarschen teilt mit: "Nachdem eine Mitarbeiterin einer kleineren Alten- und Pflegeeinrichtung in Burg positiv auf Covid-19 getestet worden war, hatte das Kreisgesundheitsamt im Zuge der Kontaktpersonenermittlung unmittelbar Testungen für ihre Arbeitsstätte veranlasst. Am Donnerstagmittag (18. Juni 2020) lagen die ersten Testergebnisse für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal vor. Bei sechs Bewohnerinnen und Bewohnern wurde eine Covid-19-Infektion bestätigt. 30 Testergebnisse sind negativ, sechs stehen noch aus. Das Gesundheitsamt hat umgehend vor Ort alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet, um eine Weiterverbreitung einzudämmen (räumliche Isolierungen innerhalb der Einrichtung, Betretungsverbot, Veranstaltungsverbot, Aufnahmestopp für neue Bewohner*innen zur vollstationären Pflege, zur Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, weitergehende infektionshygienische Absprachen, weitere Kontaktpersonenermittlung).
  • Montag, 15. Juni: In Zusammennhang mit dem Coronavirus gibt es einen vierten Todesfall in Dithmarschen. Wie der Kreis mitteilt, ist eine im WKK behandelte Person, die vorsorglich bei ihrer Aufnahme auf Covid-19 getestet worden war, verstorben. 
  • Freitag, 12. Juni: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen steigt auf 63 (1 stationär Behandlung/ 3 in häuslich versorgt/ 56 Genesene/  3 Todesfälle).
  • Montag, 8. Juni: Das Archiv der Stadt Heide ist ab Dienstag, 9. Juni, wieder zu den bekannten Besuchszeiten geöffnet. Der Besuch des Archivs ist allerdings nur nach Terminvereinbarungmöglich. Terminvergabe unter stadtarchivstadt-heidede oder Telefon: 0481/6850-436.
  • Freitag, 5. Juni: Die Museuemsinsel Lüttenheid fährt ihren Betrieb weiter hoch. Ab dem morgigen Sonnabend, 6. Juni, hat die Einrichtung auch wieder am Wochenende geöffnet. Und zwar: sonnabends von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11.30 bis 17 Uhr.
  • Donnerstag, 4. Juni: Wie der Kreis Dithmarschen mitteilt, ist im Kreisgebiet erstmals seit  dem 4. März keine Person nachweislich an COVID-19 erkrankt. Von den 59 bekannten Fällen sind 56 Personen genesen (3 Todesfälle). 
  • Mittwoch, 27. Mai: Das Heider Rathaus erweitert ab kommende Woche seine Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Dienstag, 26. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (2 in stationärer Behandlung/ 0 häuslich versorgt/ 54 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Mittwoch, 20. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (2 in stationärer Behandlung/ 1 häuslich versorgt/ 53 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Montag, 18. Mai: Das Heider Kindervogelschießen (16/17. Juni) fällt aus. Grund dafür sind die derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen. 
  • Montag, 18. Mai: Der für Sonnabend, 30. Mai, geplante Stoffmarkt fällt aus. Grund dafür sind die derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen. 
  • Montag, 18. Mai:Der Himmelfahrt-Flohmarkt auf dem Heider Marktplatz (Donnerstag, 21. Mai) ist abgesagt. Grund dafür sind die derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen. 
  • Montag, 18. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (3 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 51 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Freitag, 15. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (4 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Donnerstag, 14. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (4 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Donnerstag, 14. Mai: Der Seniorenbeirat und die Stadt Heide teilen mit: Die für 9. und 11. Juni geplanten Seniorenfahrten fallen wegen der aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen aus.
  • Mittwoch 13. Mai:Die Stadtbücherei Heide nimmt ab dem morgigen Donnerstag, 14. Mai, den Betrieb wieder auf. Detailierte Informationen finden Sie hier.
  • Mittwoch, 13. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (4 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Dienstag 12. Mai: Wie der Kreis Dithmarschen mitteilt, bleibt es bei bisher 59 bestätigten Corona-Fällen in Dithmarschen. Ein fehlerhaftes Testergebnis habe dazu geführt, dass gestern fälschlicherweise eine Neuinfektion gemeldet wurde. 
  • Montag, 11. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen steigt auf 60 (5 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Freitag, 8. Mai: Die Museumsinsel öffnet ab kommenden Dienstag, 12. Mai, wieder für Besucherinnen und Besucher. Es gelten allerdings einige Vorsichts- und Hygienemaßnahmen.
  • Freitag, 8. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen beläuft sich weiterhin auf 59 (4 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Donnerstag, 7. Mai:  Die Stadt Heide öffnet ihre Kinderspielplätze. Ab Freitag, 8. Mai, kann auf den 17 Freizeit-Arealen wieder gerutscht, geschaukelt und gebuddelt werden. Es gelten allerdings einige Vorsichts- und Hygienemaßnahmen. Die Schulhöfe bleiben bis auf Weiteres geschlossen. 
  • Donnerstag, 7. Mai: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – die Veranstaltungsreihe "150 Jahre Stadtrecht Heide" wird auf das kommende Jahr verschoben. Nähere Informationen folgen. 
  • Mittwoch, 6. Mai: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen steigt auf 59 (4 in stationärer Behandlung/ 2 häuslich versorgt/ 50 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Montag, 4 Mai:Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen steigt auf 55 (3 in stationärer Behandlung/ 0 häuslich versorgt/ 49 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Montag, 4. Mai: Das Heider Rathaus bietet Kundinnen und Kunden wieder persönliche Termine an. Für den Besuch gelten allerdings diie allgemeinen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, etwa eine Schutzmasken-Pflicht. Nähere Informationen finden Sie hier
  • Donnerstag, 30. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen liegt immer noch bei 54 (2 in stationärer Behandlung/ 0 häuslich versorgt/ 49 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Mittwoch, 29. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen liegt immer noch bei 54 (3 in stationärer Behandlung/ 0 häuslich versorgt/ 48 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Montag, 27. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen liegt weiterhin bei 54 (3 in stationärer Behandlung/ 1 häuslich versorgt/ 47 genesen/ 3 Todesfälle).
  • Donnerstag, 23. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen liegt weiterhin bei 54 (3 in stationärer Behandlung/ 5 häuslich versorgt/ 43 genesen/). Allerdings gibt es inzwischen 3 Todesfälle.
  • Dienstag, 21. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen liegt weiterhin bei 54 (3 in stationärer Behandlung/ 8 häuslich versorgt/ 40 genesen/ 2 Todesfälle).
  • Montag, 20. April: Der NDR sagt die Sommertour 2020 ab. Damit fällt auch das für 15. August geplante Konzert in Heide aus. 
  • Montag, 20. April: Die Heide Stadtmarketing GmbH und der Wirtschafts- und Gewerbeverein (WGV) sagen den für 14. Juni angesetzten WGV-Kindertag samt dem parallel laufenden verkaufsoffenen Sonntag ab.
  • Montag, 20. April: Seit fast einer Woche (Dienstag, 14. April) gibt es in Dithmarschen keine neuen bestätigten Corona-Infektionen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Ein Überblick über die aktuellen Zahlen: 54 bestätigte Corona-Fälle (3 stationäre Behandlung/ 10 häuslich versorgt/ 39 genesen/ 2 Todesfälle).
  • Donnerstag, 16. April: Der Kreis Dithmarschen teilt mit: "Das zum Thema Coronavirus unter der Rufnummer 0481/972000 eingerichtete Bürgertelefon des Kreises Dithmarschen ist ab sofort Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 12 Uhr erreichbar."
  • Donnerstag, 16. April: Wie der Kreis Dithmarschen mitteilt, wechselt der ÖPNV ab der kommenden Woche (Beginn: 20. April) zurück in den Normalbetrieb. 
  • Donnerstag, 16. April: Die für Donnerstag, 7. Mai, geplante Sportlerehrung der Stadt Heide fällt aus.
  • Donnerstag, 16. April: Die für Donnerstag, 30. April, geplante Sitzung des des Ausschusses für Familie, Schule und Sport der Stadt Heide fällt aus. Die nächste Sitzung findet voraussichtlich am 18.06.2020 statt. Wir werden Sie zu gegebener Zeit informieren, ob die Sitzung planmäßig stattfinden wird.
  • Donnerstag, 16. April: Im Kreisgebiet gibt es inzwischen 54 bestätigte Corona-Fälle (4 stationäre Behandlung/ 15 häuslich versorgt/ 33 genesen/ 2 Todesfälle).
  • Dienstag, 14. April: Der Kreis Dithmarschen meldet den zweiten Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion im Kreisgebiet. "Es handelt sich um eine Person ausdem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Kreis von Risikopatienten", teilt Kreissprecher Björn Jörgensen mit.
  • Dienstag, 14. April:  Im Kreisgebiet gibt es inzwischen 54 bestätigte Corona-Fälle (5 stationäre Behandlung/ 20 häuslich versorgt/ 28 genesen/ 1 Todesfall).
  • Sonnabend, 11. April: Landrat Stefan Mohrdieck hat zwei neue Allgemeinverfügungen erlassen. Detaillierte Informationen zu allen Corona-Allgemeinverfügungen des Kreises Dithmarschen finden Sie hier.
  • Karfreitag, 10. April: Gemeinsamer Ostergruß von Pastorin Astrid Buchin und Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat. Hier können Sie sich das Video anschauen. 
  • Donnerstag, 9. April: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Dithmarschen ist laut Mitteilung des Kreisverwaltung auf 50 gestiegen (5 klinisch versorgt/ 25 häuslich versorgt/19 genesen/ 1 Todesfall).
  • Donnerstag, 2. April: Der Kreis meldet: "Am Mittwoch, 1. April, hat es den ersten Corona-Todesfall im Kreis Dithmarschen gegeben. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters und einer schweren Vorerkrankung zählte die verstorbene Person zu der Hochrisikogruppe. Die Aufnahme im Westküstenklinikum in Heide erfolgte am 31. März. Vorsorglich wurde die Person von Anfang an isoliert und unter Beachtung aller erforderlichen Schutzvorkehrungen betreut. Sie verstarb am Folgetag, wenige Stunde nachdem der positive Befund für eine COVID-19-Infektion vorlag. Das Kreisgesundheitsamt hat bereits alle Kontaktpersonen ermittelt, steht im telefonischen Austausch mit diesen und veranlasst die im Einzelfall erforderlichen Maßnahmen. Im Kreis Dithmarschen gibt es seit Anfang März insgesamt 30 bestätigte COVID-19-Infektionen. Davon sind acht Personen wieder genesen. In diesem Zeitraum sind beziehungsweise waren 575 Dithmarscher*innen in häuslicher Quarantäne – aktuell sind es 322. Fünf Personen aus Dithmarschen befinden sich derzeit in klinischer Behandlung."
  • Mittwoch, 1. April:Der Kreis meldet 30 bestätigte Corona-Fälle (5 davon in stationärer Behandlung, 8 davon bereits genesen).
  • Dienstag, 31. März: Es gibt mittlerweile 28 bestätigte Coronafälle im Kreisgebiet (5 davon in stationärer Behandlung). 
  • Montag, 30. März: Es gibt mittlerweile 24 bestätigte Coronafälle im Kreisgebiet (5 davon in stationärer Behandlung). 
  • Freitag, 27. März: Der Kreis verschärft die Regelungen für Reiserückkehrer. Er bittet nun ausnahmslos alle Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer (egal aus welchem Staat oder Bundesland sie kommen) darum, sich beim Gesundheitsamt zu melden. 
  • Freitag, 27. März:Es gibt mittlerweile 21 bestätigte Coronafälle im Kreisgebiet (4 davon in stationärer Behandlung). 
  • Donnerstag, 26. März:In Dithmarschen gibt es 20 bestätigte Corona-Fälle. 4 davon werden stationär behandelt.
  • Mittwoch, 25. März: Ansprache von Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat zur derzeitigen Situation. Hier können Sie sich das Video anschauen.
  • Mittwoch 25. März: Laut Mitteilung der Kreisverwaltung ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Dithmarschen auf 19 gestiegen. Davon befinden sich 17 in häuslicher Isolation und eine in stationärer Behandlung. Eine Person ist bereits genesen. 
  • Dienstag, 24.März: Die Zahl der bestätigen Corona-Fälle in Dithmarschen steigt auf 15. Das teilt der Kreis Dithmarschen mit. 
  • Sonntag, 22. März: Bundesregierung und Länder einigen sich auf noch schärfere Regelungen zum Eindämmung der Corona-Pandemie, etwa Kontaktsperren. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Sonntag, 22. März: Laut Mitteilung des Kreises Dithmarschen gibt es in Kreisgebiet nun 12 bestätigte Corona-Infektionen. 
  • Freitag, 20. März: Der Kreis Dithmarschen teilt mit: Der Kreis Dithmarschen erweitert die Servicezeiten des zum Thema Coronavirus eingerichteten Bürgertelefons. Die Hotline unter der Rufnummer 0481 97-2000 ist jetzt auch am Samstag und Sonntag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr erreichbar. Von Montag bis Freitag ist das Bürgertelefon von 8 bis 18 Uhr geschaltet.
  • Freitag, 20. März: Der Wochenmarkt am Sonnabend, 21. März, findet statt. Anke Rosenkranz, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste und Sicherheit, erklärt dazu: "Beim Wochenmarkt handelt es sich nicht um eine Veranstaltung im klassischen Sinne, sondern vielmehr um ein wichtiges Element der Daseinsfürsorge, bei dem sich die Menschen mit frischen Lebensmitteln versorgen können."
  • Freitag, 20. März: Die Heider Touristinfo und der Wohnmobilplatz bleiben bis auf Weiteres bis einschließlich Sonntag, 19. April, für den Kunden- und Besucherverkehr geschlossen. Das teilt Lena Modrow, Geschäftsführerin der Stadtmarketing Heide GmbH, mit. "Telefonisch sind wir weiterhin von montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr erreichbar." Der Aufbau des Heider Marktstrandes 2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
  • Donnerstag, 19. März:Der Kreis Dithmarschen teilt mit: "Jetzt 11 bestätigte COVID-19-Fälle in Dithmarschen. Seit Donnerstag (19. März) ist eine weitere COVID-19-Infektion für Dithmarschen zu verzeichnen."
  • Donnerstag, 19. März: Der Aktionstag Girl's Day (26. März 2020), an dem sich auch die Stadt beteiligt, ist abgesagt. 
  • Donnerstag, 19. März: Die für kommenden Mittwoch, 25. März, geplante Sitzung der Ratsversammlung fällt aus. 
  • Mittwoch, 18. März: Der Kreis Dithmarschen teilt mit: "Am Mittwoch (18. März) sind vier neue COVID-19-Infektionen für Dithmarschen bestätigt worden. Somit gibt es aktuell 10 bestätigte COVID-19-Infektionen in Dithmarschen. In allen Fällen ist der Gesundheitszustand stabil."
  • Mittwoch, 18, März: Der Kreis Dithmarschen teilt mit: "Aufgrund des verfügten Schulausfalls wird der Busverkehr im Kreis Dithmarschen ab Donnerstag, den 19. März 2020 auf den Ferienfahrplan umgestellt."
  • Dienstag, 17. März: Die für kommenden Dienstag, 24. März, und Montag, 30. März, geplanten PACT-Workshops in Heide sind abgesagt.
  • Dienstag, 17. März: Der Wohnmobilstellplatz der Stadt Heide ist ab sofort auf unbestimmte Zeit geschlossen.
  • Dienstag, 17. März: Die für kommenden Donnerstag, 19. März, vorgesehene öffentliche Sprechstunde von Bürgermeister Oliver-Schmidt-Gutzat fällt aus.
  • Montag, 16. März: Der Kreis Dithmarschen hat eine Allgemeinverfügung zu Reiserückkehrerinnen und Rückkehrer aus Risikogebieten erlassen. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Montag, 16. März: Die für morgigen Dienstag, 17. März, geplante Sitzung des Seniorenbeirats fällt aus. 
  • Montag, 16. März: Die Touristinfo der Stadt Heide wird ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen – zunächst bis einschließlich Sonntag, 29. März. Dazu Geschäftsführerin Lena Modrow: "Per E-Mail und telefonisch sind wir montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr erreichbar. Diese Maßnahme dient dem Schutz unseres Teams sowie den Besucherinnen und Besuchern unserer Räumlichkeiten." 
  • Montag, 16. März: Die für Donnerstag, 26. März, anberaumte Sitzung des Bauausschusses der Stadt Heide ist abgesagt.
  • Montag, 16. März: Die für Dienstag, 17. März, anberaumte Sitzung des Ausschusses für Kultur, Soziales und Senioren der Stadt Heide ist abgesagt.
  • Montag, 16. März: Das Heider Rathaus und alle anderen Einrichtungen der Stadt Heide werden sofern nicht schon geschehen ab Dienstag, 17. März, für den Publikumsverkehr geschlossen. "Mit der Maßnahme wollen wir sowohl die Besucherinnen und Besucher als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen", erklärt Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat. "Wir bleiben für die Bürgerinnen und Bürger aber telefonisch und per E-Mail erreichbar."
  • Sonntag, 15. März: Die Zahl der Corona-Infizierten in Dithmarschen ist auf 6 gestiegen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt handelt es sich bei den fünf neuen Infizierten um eine Reisegruppe, "die am Freitag (13. März) in einem Privatfahrzeug aus einem vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuften Urlaubsort nach Dithmarschen zurückgekehrt ist." Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Sonnabend, 14. März: Die für Montag, 16. März, angesetzte Sitzung des Wirtschafts- und Tourismusausschusses der Stadt Heide ist abgesagt. 
  • Freitag, 13. März: Die Volkshochschule (VHS) Heide hat den Betrieb eingestellt – vorerst bis zum 17. April.
  • Freitag, 13. März: Der Kreis Dithmarschen untersagt bis zum 30. April alle öffentlichen Veranstaltungen auf dem Gebiet des Kreises Dithmarschen. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Freitag, 13. März:  Der Kreis Dithmarschen untersagt öffentliche Veranstaltungen an Hochschulen sowie an staatlichen Theatern und Opernhäusern. Weiter Informationen finden Sie hier.
  • Freitag, 13. März: Die SVG Südholstein ÖPNV- Verwaltungsgemeinschaft teilt mit: "Aufgrund von Corona werden ab morgen im ÖPNV Dithmarschens sowie landesweit folgende Maßnahmen ergriffen: 1. Unterbindung des Kontakts zwischen Fahrpersonal und Fahrgästen dadurch, dass die Vordertür (Tür 1) nicht mehr geöffnet wird; 2. Der Einstieg findet nur noch an Tür 2 bzw.Tür 3 statt; 3. Abschirmung des Fahrpersonals vom Fahrgastraum durch Flatterband; 4. kein Fahrkartenverkauf mehr in den Fahrzeugen."
  • Freitag, 13. März: Die schleswig-holsteinische Landesregierung setzt den Schul- und Kindergartenbetrieb landesweit von Montag, 16. März, bis zum Ende der Osterferien (19. April) aus. Notbetreuungen werden eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Freitag, 13. März: Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Frau Ilka Marczinzik (23. März) wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
  • Freitag, 13. März: Der Wochenmarkt am Sonnabend, 14.März, findet statt. Anke Rosenkranz, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste und Sicherheit, erklärt dazu: "Beim Wochenmarkt handelt es sich nicht um eine Veranstaltung im klassischen Sinne, sondern vielmehr um ein wichtiges Element der Daseinsfürsorge, bei dem sich die Menschen mit frischen Lebensmitteln versorgen können."
  • Freitag, 13. März: Absage des Umwettags "Unser Sauberes Schleswig-Holstein" (14. März) in Heide.
  • Mittwoch, 11. März: Stadtmarketing und Wirtschafts- und Gewerbeverein sagen den Frühlingsmarkt und verkaufsoffenen Sonntag (29. März) ab.
  • Mittwoch, 11. März: Stadt Heide sagt den Frühjahrsmarkt 2020 (13. bis 22. März) ab. Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat: "Wir bedauern die Absage sehr, aber die Gesundheit aller und die Verlangsamung des Infektionsgeschehens haben absoluten Vorrang." Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Dienstag, 10. März: Die schleswig-holsteinische Landesregierung untersagt per Erlass Veranstaltungen mit 1000 und mehr Personen. Zudem gibt es weitere Vorschriften und Handlungsempfehlungen. Weitere Informationen finden Sie hier

 

Wichtige Links zum Thema:

 

Service-Telefon der Stadt Heide:

0481/6850-0

0481/6850-323

0481/6850-324

 

Wichtige Telefonnummern zum Thema:

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst (24/7 erreichbar): 116117
  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030/346 465 100
  • Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431/79700001
  • Gesundheitsamt des Kreises Dithmarschen: 0481/7854900
Zurück