Rathaus erweitert Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr

Schritt für Schritt zurück zur Normalität: Das Heider Rathaus erweitert seine Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr. "Ab kommender Woche stehen wir unseren Kundinnen und Kunden auch am Montagnachmittag und am Donnerstagnachmittag für persönliche Gespräche zur Verfügung", betont Hartmut Kanzmeier, Leiter des Fachdienstes Bürgerservice. "Wir bitten aber weiterhin um vorherige Terminabsprache."

Nach rund sechswöchiger Corona-Schließung hat das Rathaus seine Türen Anfang Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Zum Schutz der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten allerdings verschiedene Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, zum Beispiel das allgemeine Abstandsgebot und eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung). Außerdem wird jeder Besuch dokumentiert. Kanzmeier: "Das machen wir, damit im Ernstfall die Infektionsketten möglichst schnell nachvollzogen werden können." 

Das System des kontrollierten Einlasses hat sich in den vergangenen dreieinhalb Wochen bewährt, so Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat. "In Anbetracht der schwierigen Situation hat es sich als praktikabel und sicher herausgestellt. Und es kommt sehr gut an, sowohl bei den Kunden als auch bei den Kollegen. Deshalb machen wir nun den nächsten Schritt aus dem Corona-Shutdown und erweitern unsere Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr."

Telefonisch und per E-Mail stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung den Bürgerinnen und Bürgern weiter – wie aus "Vor-Corona-Zeiten" gewohnt – zur Verfügung. 

Die neuen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr:

  • montags bis freitags: 8 bis 12 Uhr
  • montags: 14 bis 16 Uhr (letzter Einlass)
  • donnerstags: 14 bis 16 Uhr (letzter Einlass)

Die Telefonnummer für Terminvereinbarungen lautet 0481/6850-0. Persönliche Vorsprachen ohne Termin finden – aufgrund der geltenden Corona-Vorsichtsmaßnahmen – nur in dringenden Ausnahmefällen statt. 

 

 

Zurück