Stadtbrücke im Sommerkleid

Die Stadtbrücke blüht auf: Mitarbeiter des Baubetriebshofs haben in dieser Woche 100 Blumenkästen auf dem markanten Bauwerk angebracht. Schon von weitem ist das Blütenband am Straßenrand zu sehen. "Wir haben uns wieder für einen bunten Mix aus verschiedenen Sommerblumen entschieden", sagt Ole Röpke. "Der sieht einfach toll aus."

Mit dieser Meinung steht der Leiter des Heider Bauhofs nicht alleine da. "Wir bekommen für die Blumen viel Lob – von Einheimischen, Auswärtigen und von Pendlern", sagt Röpke. "Manchmal werden wir sogar nach Tipps für eine solche Blütenpracht gefragt." Die besteht diesmal unter anderem aus Eisbegonien, Geranien, Vanilleblumen und Husarenköpfchen. Bei der Auswahl der Pflanzenarten achtet der Bauhof auf einen wetterbeständigen Mix, damit die Blumen möglichst lange zu sehen sind. "Die Sommer sind hier mitunter ja ziemlich wechselhaft."

Wegen des allgegenwärtigen Corona-Durcheinanders fällt der Stadtbrücken-Sommerschmuck in diesem Jahr etwas kleiner als gewohnt aus. Ole Röpke: "Trotz Personal- und Lieferengpässen – ganz verzichten wollen wir auf die Blumenkästen auf der Stadtbrücke nicht. Denn sie sind ein fester Bestandteil unseres Heider Sommer-Stadtbildes."

Pressebilder

Zurück