„Gutes Leben im Alter“: Veranstaltungsreihe zum Thema Pflege in Heide

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heide und der Museumsinsel Lüttenheid hat der Arbeitskreis Arbeitsmarkt für Frauen in Dithmarschen* die Veranstaltungsreihe organisiert, um auf das Thema Pflege und Betreuung im Alter aufmerksam zu machen.HEIDE (hps) Zeitmangel und Überlastung gehören für viele Pflegekräfte vielerorts zum Alltag, denn schon heute ist die Altenpflege von einem problematischen Fachkräftemangel geprägt. Experten befürchten, dass sich die Situation zukünftig weiter verschlechtern könnte – die psychische und physische Belastung von Pflegepersonal und Pflegebedürftigen dürfte in den nächsten Jahren weiter steigen. Sowohl im privaten, als auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext stellt diese Entwicklung eine zentrale Herausforderung für uns alle dar.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Pflege ist mehr" finden folgende Veranstaltungen statt:

8. März: Eröffnung der Fotoausstellung und Vortrag: Zum Beginn der Veranstaltungsreihe zeigt die Heider Museumsinsel Lüttenheid die Fotoausstellung "Vom Da-Sein - Portraits pflegender Frauen" der Fotografin Hermine Oberück. Zur Eröffnung hält die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Busch den Vortrag "Einer trage des anderen Last". Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr.

12. März, 15.00 - 18.00 Uhr: Berufsinformationsveranstaltung zu Pflegeberufen im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Heide. Zielgruppe sind unter 25-Jährige, Erwachsene sind jedoch willkommen und können sich gleichermaßen informieren.

19. März, 11.30 - 17.00 Uhr: Berufsinformationsveranstaltung der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Dithmarschen zu Fördermöglichkeiten beruflicher Bildung bei beruflicher Neuorientierung. Zielgruppe sind alle, die sich für eine Ausbildung im gesamten Bereich Pflege interessieren. Veranstaltungsort: Museumsinsel Lüttenheid Heide.

26. März: Gespräche und Informationen zum Thema "Gutes Leben im Alter". Podiumsdiskussion in der Museumsinsel Lüttenheid Heide. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heide und der Museumsinsel Lüttenheid hat der Arbeitskreis Arbeitsmarkt für Frauen in Dithmarschen die Veranstaltungsreihe organisiert, um auf das Thema Pflege und Betreuung im Alter aufmerksam zu machen.

Mitglieder des Arbeitskreises sind: Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt von der Agentur für Arbeit und vom Jobcenter Dithmarschen, Brücke S-H, DGB Region S-H Nordwest, FRAU & BERUF Meldorf, die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Dithmarschen, der Stadt Brunsbüttel und der Stadt Heide.

Pressebilder

Zurück