Veranstaltungen auf der Museumsinsel

Forscher des Alltags

An jedem ersten Donnerstag im Monat

Was steckt eigentlich in den Geräten, die wir täglich nutzen? Und wie funktionieren sie im Inneren, wovon wir nichts sehen? Mit Schraubenzieher und Zange machen wir eine Reise zum Mittelpunkt der Maschine. Wir entdecken, was da alles für Motoren, Zahnrädern und Schaltungen hervorkommt - und wie viele Materialien verbaut wurden. Im Museum vergleichen wir die heutige Technik mit den Vorläufern des jeweiligen Gegenstandes unserer Forschung.

Neben dem Aspekt der technischen Zusammenhänge geht es auch um die Frage, nach Reparaturmöglichkeiten und der Nachhaltigkeit. Allerwichtigste Voraussetzung ist: Freude am Entdecken!

Unter Leitung des Puppenspielers Arne Bustorff.

Eintritt: kostenfrei

28.04. bis 20.10.2019 - Groth & Hebbel

Eine ungewöhnliche Dichterfreundschaft

Obwohl sich Klaus Groth und Friedrich Hebbel nie persönlich begegnet waren, verbindet die beiden Schriftsteller mehr als nur ihre gemeinsame Herkunft Dithmarschen. Studierende eines Projektseminars der Kieler Universität haben sich der Verbindung der bedeutenden Persönlichkeiten angenommen und eine Ausstellung konzipiert, die einen modernen Blick auf Groth und Hebbel wirft. Diese wird zeitgleich in den beiden Dichtermuseen, dem Hebbel-Museum und dem Klaus-Groth-Museum der Museumsinsel Lüttenheid, stattfinden.

Im Rahmen der Vorbereitungen des Projektseminars haben die Studierenden ein Video zu der Ausstellung erstellt: www.youtube.com/watch

 

 

16.06.2019 - Groth - Art - Ich

Ausstellung des Kunstvereins Heide: Groth-Art-Ich

Mitglieder des Kunstvereins Heide präsentieren Arbeiten unterschiedlicher Couleur - von Malerei über Collage, Plastik, Foto und Installation bis hin zu literarischen Werken - mit Bezügen zu dem Leben von Klaus Groth, seinem Werk und seinem Lebensumfeld.

Groth - Namensgeber

Art - Hinweis auf Kunstausstellung

Ich - individuelle künstlerische Betrachtung zu Groth und Umfeld

Sonderveranstaltung im Rahmen der Ausstellung: Lesung mit Texten zu und über Klaus Groth (Lyrik und Prosa) am Samstag den 22. Juni um 15 Uhr auf der Museumsinsel

Vernissage: 16.06.2019, 11.30 Uhr, der Eintritt dafür ist frei, ansonsten gelten die normalen Eintrittspreise der Museumsinsel

06.10. - 07.11. - 100 Jahre Frauenwahlrecht

Ausstellung der Frauengeschichtswerkstatt der Volkshochschule Heide

Die Ausstellung zeigt das Ergebnis, das die Kursteilnehmerinnen des Projektes der Frauengeschichtswerkstatt gemeinsam zu dem Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" erarbeitet haben. Seit 2013 besteht die Frauengeschichtswerkstatt und präsentiert regelmäßig Ausstellungen und Veröffentlichungen.

Ein Projekt der VHS in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heide.

10.11.2019 - Klaus-Groth-Preis

Lyrik op Platt

2019 wird an den 200. Geburtstag des Dichters Klaus Groth erinnert. Sein „Quickborn“ hat nach 1852 Lyrik in niederdeutscher Sprache auf der ganzen Welt bekannt gemacht und besitzt bis heute größte Ausstrahlungskraft.

In diesem besonderen Jubiläumsjahr wird der Klaus-Groth-Preis für niederdeutsche Lyrik zum siebten Mal ausgeschrieben. Getragen wird der Preis von der Stadt Heide, der Sparkasse Westholstein und der Klaus-Groth-Gesellschaft. Gefordert werden wenigstens drei und maximal fünf Gedichte in niederdeutscher Sprache. Sie müssen eigenständig verfasst werden und können schon veröffentlicht worden sein, dürfen aber bislang bei keinem anderen Wettbewerb vorgelegen haben. Auch müssen die Gedichte dem Bewerbungsschreiben in einem geschlossenen Umschlag ohne Namengebung beigefügt werden. Die Einsender sind mit einer möglichen Publikation ihrer Texte im Jahrbuch der Klaus-Groth-Gesellschaft einverstanden.

Der Preis ist mit 3.000,- Euro dotiert. Der letzte Abgabetermin ist der 1. August 2019. Die Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019, um 11.30 Uhr auf der Museumsinsel Lüttenheid in Heide statt. 

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

Stadt Heide

„Klaus-Groth-Preis der Stadt Heide“

Postelweg 1

25746 Heide

15.11. - Plattdeutscher Krink

Zurück