VHS informiert: Vortrag zum Wahlsystem der USA

Umständlich und kompliziert: So wird das amerikanische Wahlsystem häufig beschrieben. Aber stimmt das auch? Aus Anlass der Präsidentschaftswahl 2020 bietet die Volkshochschule (VHS) Heide in der kommenden Woche einen spannenden Vortrag zum Ablauf der Abstimmungspraxis in den USA an. 

„Hallo, ich bin vom Johnson-Humphrey-Kennedy-Team. Wollen Sie sich in die Wählerliste eintragen?“ Mit diesem Satz stellte sich die 16-jährige Barbara Winkler im Wahlkampf in den USA an vielen Haustüren vor – das war 1964. Heute ist Barbara, genannt „Bobby“, Winkler Flensburgerin mit Leib und Seele, aber immer noch überzeugte US-Wahlkämpferin. Regelmäßig kehrt sie in ihre alte Heimat New York zurück, wo sie in der Bronx aufgewachsen ist, und bringt sich immer noch aktiv in die US-Präsidentschaftswahlkämpfe auf Seiten der Demokraten ein. Mittlerweile ist sie eine richtige Spezialistin für das politische System der USA, hat durch das Studium der Social Studies die Grundlagen gelernt und später in Deutschland in Lehraufträgen an der Fachhochschule Flensburg ihr Wissen an Studierende weitergegeben.

Am Dienstag, 29. Oktober, kommt Barbara Winkler nach Heide und hält einen Vortrag bei der VHS über die Amerikanischen Vorwahlen, den sogenannten Primaries. „Im Gepäck hat sie einen ganzen Koffer voller Erfahrungen aus den vielen Wahlkämpfen“, erklärt Katharina Hammann, Leiterin der VHS Heide. „Die US-Präsidentschaftswahlen sind zwar erst in einem guten Jahr, aber schon jetzt ist es spannend, sich mit den Tricks und Tücken des US-Wahlsystems zu beschäftigen.“ Im Vortrag wird es daher um viele Fragen gehen, die sich immer wieder stellen: Wie kommt es, dass ein Präsidentschaftsbewerber weniger Stimmen auf sich vereint und trotzdem Präsident wird? Warum sind die Primaries so wichtig und was ist das Electoral College? „Und natürlich bleibt genügend Zeit, um auch Fragen zum Impeachment, dem Amtsenthebungsverfahren, oder zur aktuellen politischen Stimmung in den USA stellen“, ergänzt Hammann.

  • American Elections – Vorwahlen, Wahlkämpfe und -strategien in den USA
  • Dienstag, 29.10.2019, 18 Uhr, Volkshochschule Heide
  • Vorkasse: 6 Euro;  Abendkasse: 8 Euro
  • Weitere Informationen erteilt die VHS Heide unter 0481/6850-435.
Zurück