Umweltwette: Stadt sucht ausrangierte Handys

Es geht um Recycling, Umweltschutz  und die Ehre. Anlässlich des Marktes der Nachhaltigkeit wettet die Stadt Heide mit der Abfallwirtschaft Dithmarschen und der Hoelp. Gesucht werden ausrangierte Smartphones.

In diesem Jahr veranstalten die Hoelp GmbH und die Abfallwirtschaft Dithmarschen (AWD) wieder einen Markt der Nachhaltigkeit in Heide. Am Sonnabend, 25. Mai, wird es von 9 bis 13 Uhr auf dem Südermarkt vor der Sankt-Jürgen-Kirche ein buntes Treiben mit Ständen und Aktionen sowie einer Veranstaltungsbühne geben. Auch der schleswig-holsteinische Umweltminister Minister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat sein Kommen zugesagt.

Spannung verspricht erneut die Umweltwette. Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (SPD, links im Bild): „Ich wette, dass die Bürger der Stadt insgesamt 2019 gebrauchte Handys sammeln, die wir dann auf dem ,Markt‘ präsentieren.“ Die AWD sagt Ihre Unterstützung zu und bittet alle Dithmarscher, ihre alten Geräte im Heider Rathaus, im Kreishaus, bei der AWD, auf den neun Dithmarscher Recyclinghöfen oder in den Betriebsstätten der Hoelp gGmbH abzugeben. Die Stückzahl sollte erreichbar sein, „schlummerten“ doch mehr als 100 Millionen alter Handys in deutschen Schubladen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren ist der Markt der Nachhaltigkeit diesmal nicht nur einem Thema gewidmet. Unter dem Motto Für die Region – nachhaltig gut! werden verschiedene Wege mit Ständen aufgebaut. Unter den Rubriken KostBAR, VerwertBAR, TragBAR und vielen weiteren mehr erfahren die Besucher viel Wissenswertes über Themen wie zum Beispiel Recycling, Second-Hand-Mode oder Tafelarbeit. Mit von der Partie sind wieder Kindertagesstätten der Region und Dithmarscher Schulen. „Besonders Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass unsere Märkte zu erfolg- und lehrreichen Veranstaltungen wurden“, berichtet AWD-Geschäftsführer Dirk Sopha.

Neben der Live-Musik von Heiko Kroll wird unter anderem die Trommelgruppe des Internationalen Workshop Cafés Meldorf für Stimmung sorgen. Die Moderation übernimmt wie in den Vorjahren der Hörfunkjournalist Peter Bartelt. Neben Mitmachaktionen und Wissensspielen sowie einer großen Tombola erwarten die Besucher kulinarische Genüsse in Form einer Multi-Kulti-Tafel und frischer sommerlicher Salate.

(Text und Foto: AWD)

Zurück