QUARREE100: Neuer Newsletter - Umfrage im Quartier am 24. und 25. Februar

Neben der Erforschung und Entwicklung neuer Technologien befasst sich das Forschungsprojekt QUARREE100 auch mit sozialwissenschaftlichen Fragestellungen. Um mehr über die Haltung der Bürgerinnen und Bürger zur Energiewende zu erfahren, führt das Projekt eine Haushaltsbefragung durch. 

Am Montag und Dienstag, 24. und 25. Februar, führt das Projekt QUARREE100 eine Haushaltsbefragung im Stadtquartier Rüsdorfer Kamp durch. Hierzu werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Bremen sowie des Instituts Raum&Energie an den Haustüren klingeln und die Bewohnerinnen und Bewohner bitten, verschiedene Fragen zu beantworten. Die Teilnahme ist freiwillig und dauert rund 15 Minuten.

„Bei der Befragung geht es um Wissen und Einstellungen zu Energiethemen sowie um persönliches Energieverhalten“, kündigt Dr. Torben Stührmann vom artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit der Universität Bremen an. Die anonymisierten Angaben werden vertraulich und alleine für Forschungszwecke verwendet. Auf ihrer Grundlage werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine Vorausberechnung (Modellierung) zur Umsetzung der Energiewende erstellen.

Bei Fragen können sich Bewohnerinnen und Bewohner des Rüsdorfer Kamps unter der Telefonnummer 04103-16041 an das Projekt-Team wenden. Am Dienstag, 25. Februar, besteht zudem die Möglichkeit, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr den QUARREE100-Info-Container in der Rüsdorfer Straße 50 zu besuchen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auch in der neuen Ausgabe des Newsletters. Er berichtet unter anderem über das Thema Geothermie, denn vor kurzer Zeit wurde eine Erdwärme-Probebohrung im Quartier durchgeführt. Außerdem bietet das kleine Heft Hinweise zu anstehenden Veranstaltungen und einen Blick in die Geschichte des Rüsdorfer Kamps.

Unter folgendem Link ist der Newsletter online abrufbar: https://quarree100.de/de/newsletter-und-weitere-publikationen/
Wenn Sie den Newsletter automatisch per E-Mail erhalten möchten, können Sie ihn auf der Website https://quarree100.de/ kostenfrei abonnieren.

Kontakt und Informationen zum Projekt QUARREE100:

Jannick Schwender
Projektleitung QUARREE100 (Stadt Heide)
 
Postelweg 1, 25746 Heide
Tel.: +49 (0) 481 – 6850 – 615
jannick.schwender@stadt-heide.de
www.quarree100.de 

Das Projekt QUARREE100 wird durch gemeinsame Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht. Förderkennzeichen: 03SBE113T


 

Zurück