Parken, Bus-Shuttle, Verkehrsbeschränkungen: Hinweise zum Grönemeyer-Konzert am 10. Juni

Die Stadt Heide freut sich auf das Konzert von Herbert Grönemeyer und viele Gäste, die am 10. Juni unsere Stadt besuchen werden!

Um einen möglichst reibungslosen Verlauf der Veranstaltung zu ermöglichen, sind Einschränkungen des Straßenverkehrs rund um den Heider Marktplatz unvermeidlich. Wer nicht zum Konzert möchte, sollte den Innenstadtbereich weiträumig umfahren.

Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, rund eine Stunde vorher beginnt das Vorprogramm. Einlass ist ab 17:00 Uhr. Der Ein- und Ausgang zum Konzertgelände befindet sich an der Markt-Westseite.

Vor, während und nach dem Konzert wird es im Innenstadtbereich zu umfangreichen Straßensperrungen kommen.

Die Straßen rund um den Markt werden vom 10. Juni um 14:00 Uhr bis zum 11. Juni um 02:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung ist eingerichtet, dennoch ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.Hinweise für Besucherinnen und Besucher:Für die An- und Abreise wird ab 15:00 Uhr ein Shuttle-Busverkehr zwischen der Anschlussstelle „Heide Süd“ (A 23) und dem Haupteingang an der Westseite des Marktplatzes eingerichtet.

•    Eine ausreichende Zahl von P+R-Parkplätzen stellt der Veranstalter im Bereich des „Gewerbeparks Westküste“ südlich der Autobahn A 23 zur Verfügung. Hierfür folgen Sie bitte der B5 Richtung Meldorf und biegen dann links in die Carl-Friedrich-Benz-Straße ein.•    Für die Benutzung der P+R-Parkplätze und des Shuttle-Verkehrs erhebt der Konzert-Veranstalter eine Gebühr von 5 € pro Fahrzeug. In den Parkgebühren sind die Kosten für den Bustransfer bereits enthalten.•    Die Shuttle-Busse fahren ab ca. 15:00 Uhr ab „Gewerbepark Westküste“ und erreichen nach wenigen Minuten die zentrale Bushaltestelle am Eingang zum Konzert-Gelände an der Markt-Westseite in der Heider Innenstadt.•    Nach dem Konzert fahren die Busse gegen 22.00 Uhr wieder zurück vom Konzert-Gelände zum P+R-Parkplatz an der Anschlussstelle „Heide Süd“.

•    Alle Shuttle-Busse sind behindertengerecht ausgestattet.

•    Für Personen mit amtlichem Parkausweis für Schwerbehinderte (blau) ist der Parkplatz „Kleine Freiheit“ an der Bahnhofstraße reserviert.•    Im Bereich der Kreuzungen Bahnhofstraße/ Schuhmacherort sowie Husumer Straße/ Marschstraße werden zusätzliche Taxenplätze eingerichtet.

•    Ankommende bzw. abfahrende Reisebusse sollten den Heider Bahnhof  (Güterstraße) anfahren um Fahrgäste abzusetzen bzw. abzuholen.Bitte beachten Sie ebenfalls die folgenden Hinweise:•    Der Parkplatz „Im Grund“ steht als Parkfläche nicht zur Verfügung.•    Vor dem Rathaus wird ein Fahrradparkplatz eingerichtet. Gerade für Besucherinnen und Besucher aus Heide und dem Umland ist das Fahrrad eine praktische Alternative zum Auto!

•    Für die Aufbauarbeiten wird der Heider Marktplatz von Samstag, 6. Juni ab 16.00 Uhr (nach dem Heider Kindertag), bis Freitag, den 12. Juni voll gesperrt.•    Aufgrund des Shuttle-Verkehrs gilt in Teilen der Großen Westerstraße und weiteren Bereichen rund um den Marktplatz ein absolutes Halteverbot.

•   Während der Vollsperrung des Marktplatzes (6. bis 12. Juni) werden zusätzliche Taxenplätze an der Markt-Ostseite ausgewiesen, ebenso wie zusätzliche Schwerbehindertenparkplätze an der Markt-Westseite (nördlich der Taxenplätze).Hinweise für Anlieger:Grundsätzlich ist für Anlieger eine Erreichbarkeit ihrer Grundstücke gewährleistet. Dabei ist zu beachten, dass insbesondere die Zufahrt für Rettungs- und Einsatzkräfte sowie für den Shuttle-Verkehr nicht behindert werden dürfen. Das Ordnungspersonal des Veranstalters wird Anlieger ggf. auffordern, einen Nachweis (Personalausweis) vorzuzeigen. Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, sollten Anlieger ihre Grundstücke – wenn möglich –  über die rückwärtig gelegenen Straßen anfahren. Das Verlassen der gesperrten Straßen und Flächen ist während der gesamten Zeit möglich.

Bei Fragen erreichen Sie die Stadtverwaltung unter der zentralen Telefonnummer 0481-6850-0 oder per E-Mail.

Zurück