Marktfrieden 2023: Laiendarsteller gesucht

Der Wind, das Meer und die Wogen der Freiheit: Nach coronabedingter Zwangspause kehrt das große Freilicht-Theaterstück in das Programm des Heider Marktfriedens (HMF) zurück. „Wir freuen uns sehr, dass das Schauspiel wieder stattfinden kann“, sagt Hartmut Kanzmeier, Organisationsleiter des Mittelalter-Spektakels. Für die Inszenierung des Stücks, das auf eindrucksvolle Weise die Geschichte der Schlacht bei Hemmingstedt erzählt, ist diesmal Petra Wahed-Harms verantwortlich. Die Regisseurin aus Delmenhorst bringt große Erfahrung mit. So ist sie seit vielen Jahren bei ProSzenium, einer der führenden Amateurtheatergruppen in Niedersachsen aktiv.

Für das Freilicht-Schauspiel – es sind mehrere Aufführungen geplant – werden noch Laiendarsteller gesucht. Hartmut Kanzmeier und Petra-Wahed Harms laden alle Interessierten für Sonnabend, 28. Januar, zu einem Auftakt- und Kennenlern-Treffen in das Kulturforum Heide-Ost ein. Beginn ist um 14.30 Uhr. Der HMF-Chef: „Jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.“ Der Heider Marktfrieden 2023 wird vom 6. bis zum 9. Juli gefeiert.

Zurück