Lena Modrow wird neue Stadtmanagerin

Die Entscheidung ist gefallen: Lena Modrow wird zum 1. Februar 2020 neue Geschäftsführerin der Heide Stadtmarketing GmbH. Die 32-Jährige tritt die Nachfolge von Maren Hopmann an, die das kommunale Unternehmen im Frühjahr auf eigenen Wunsch verlässt. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe", sagt die designierte Stadtmanagerin.

Lena Modrow kennt sich in der Region gut aus. Seit ihrem siebten Lebensjahr ist sie – abgesehen von wenigen Unterbrechungen – in Dithmarschen zu Hause. "Ich fühle mich hier einfach wohl und identifiziere mich sehr mit der Stadt und der Region." Nach dem Abitur an der Meldorfer Gelehrtenschule studierte sie an der Fachhochschule Westküste (FHW) International Tourism Management (ITM). „Das Thema Tourismus hat mich eigentlich zeit meines Lebens begleitet." Nach dem Studium, dass sie mit dem Bachelor-Titel abschloss blieb sie der FHW treu. Modrow: "Ich arbeite dort derzeit im Hochschulmarketing und als Dozentin. Nebenbei mache ich noch den Master in ITM."

Es sei vor allem die Suche nach einer neuen Herausforderung gewesen, die sie nach sechs Jahren Tätigkeit an Fachhochschule zu einem Jobwechsel bewogen habe. "Ich möchte mich beruflich weiterentwickeln." Sie habe bereits viele Ideen, wie sie die "wunderbare Arbeit" ihrer Vorgängerin weiterführen wolle. Einer ihrer Schwerpunkte werde die Digitalisierung sein. "Zuerst einmal will ich aber in dem neuen Umfeld ankommen." 

Oliver Schmidt-Gutzat (Foto) ist sich sicher, dass mit Lena Modrow eine gute Nachfolge-Regelung für das Stadtmarketing-Geschäftsführung gefunden zu haben. "Es war uns ziemlich schnell klar, auf wen die Wahl fallen würde", sagt der Vorsitzende des Aufsichtsrats und Heider Bürgermeister. "Frau Modrow ist genau die Richtige für die Stelle." 

Zurück