Historische Stadtführung rund um den Marktplatz

Der Heider Drache – so lautet das Motto der beiden Sonderstadtführungen, zu der die Stadt Heide in dieser Woche einlädt. „Die Teilnehmer dürfen sich auf eine Zeitreise in das Biedermeier freuen“, sagt Thomas Giesenhagen. Er führt die Neugierigen rund um den Heider Markt.

Der Marktplatz ist von jeher das Herz der Stadt Heide. Seit Jahrhunderten kommen dort Menschen aus nah und fern zusammen, um Geschäfte zu machen und zu klönen. Zu den vielen Händlern, die sich rund um das Areal ansiedelten, gehörten vor allem Schuster. Giesenhagen: „Im Schuhmacherort hat sich ihr Vermächtnis verfestigt.“ Weitgehend in Vergessenheit geraten ist demgegenüber, dass eine ganz andere Berufsgruppe weitaus stärker – und noch heute sichtbar – das  das Stadtbild Heides nachhaltig geprägt hat. „Ihre Spuren sind in zahllosen Ecken und Winkeln rund um und abseits des Heider Marktes in verblüffender Vielfalt zu entdecken“, sagt der Stadtführer. „Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein dominierten vor allem Bierbrauer und Schnapsbrenner das wirtschaftliche Treiben rund um den Heider Markt.“

Genau in diese Zeit, in das biedermeierliche Heide,  entführt Thomas Giesenhagen die Interessierten während des dreistündigen Stadtrundgangs. Entdecken Sie anhand vieler Beispiele die teils überraschenden Wurzeln kleinstädtischer Ortsstrukturen und hören Sie von heiteren als auch merkwürdigen Begebenheiten aus der Lebens- und Schaffenszeit eines Klaus Groth, dessen Geburtstag in Heide sich im kommenden Jahr zum 200. Mal jähren wird. Erfahren Sie Interessantes über das auch vom Alkohol geprägte und bedrängte Leben in Dithmarschens Metropole im 19. Jahrhundert, lassen Sie sich an längst vergangene Theater am Markt entführen, durchstreifen Sie die Armenviertel und wandeln Sie durch einstige Prachtgärten gemeinsam mit uns in den Spuren des Heider Dichters bei der Enthüllung des Geheimnisses um den Heider Drachen.

Die Termine für die beiden Sonderstadtführungen:

·         Mittwoch, 22. August 2018, 15 Uhr, Treffpunkt: Altes Pastorat

·         Sonnabend, 25. August 2018, 15 Uhr, Treffpunkt: Altes Pastorat

Es sind noch Plätze frei. Wer dabei sein möchte, wird gebeten, sich so schnell wie möglich beim Heider Stadtmarketing anzumelden: 0481/2122161 oder stadtmarketingheidede. Die Teilnahme kostet fünf Euro. 

Zurück