Frühjahrsvolksfest eröffnet

Seit heute Nachmittag geht es auf dem größten Marktplatz Deutschlands wieder rund: Um 14 Uhr haben Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (SPD) und Dieter Fehlauer, Vorsitzender des Schaustellerverbandes Westküste, das Heider Frühjahrsvolksfest 2019 offiziell eröffnet. Das bunte Spektakel markiert traditionell den Beginn der norddeutschen Jahrmarkt-Saison. „Das Publikum hier ist toll. Wir kommen immer gerne nach Heide“, sagte Fehlauer. Und Schmidt-Gutzat ergänzte: „Wir sind stolz, eine so tolle Veranstaltung in der Stadt zu haben. Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß.“

Diesmal dürfen sich die großen und kleinen Kirmesbesucher unter anderem auf ein Riesenrad, eine Achterbahn und verschiedene Karusselle freuen. „Auch für das leibliche Wohl haben wir natürlich gesorgt“, versprach Fehlauer. An verschiedenen Ständen werden herzhafte und süße Leckereien angeboten. Insgesamt nehmen 65 Fahr- und Laufgeschäfte sowie Spiel- und Verkaufsstände am Frühjahrsvolksfest teil. Das Angebot kann sich mehr als sehen lassen, findet auch Marktmeister Ralf Kröger: „Die Jahrmarkt-Runde hat 850 Frontmeter."

Das Frühjahrsvolksfest endet am Sonntag, 24. März.

Öffnungszeiten:

  • sonntags bis donnerstags: 14 bis 22 Uhr

  • freitags und sonnabends: 14 bis 23 Uhr

Besondere Aktionen:

  • Dienstag, 19. März: Familientag mit zahlreichen Sonderangeboten

  • Sonnabend, 23. März, von 11 bis 14 Uhr:  Riesenradfrühstück zugunsten der Kindertafel, Volksfest-Schausteller laden alle Riesenrad-Fahrer (es gilt der normale Fahrpreis) zu Brötchen und Getränken ein. Der Erlös der Aktion kommt der Heider Kindertafel zugute.

  • Sonntag, 24. März: Kindertag mit verschiedenen Mitmach- und Schauaktionen sowie Sonderangeboten

Zurück