Fleißige Stadtradlerinnen und Stadtradler

Das Ergebnis ist ein voller Erfolg – und ein toller Beitrag zum Klimaschutz. Die Heider Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion STADTRADELN haben in drei Wochen insgesamt mehr als 17.200 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. "Einfach großartig", findet Larissa Heyer. "Das entspricht einer CO2-Einsparung von rund zweieinhalb Tonnen."

Bei der Verwaltungsmitarbeiterin laufen in Sachen Heider STADTRADELN 2021 alle Fäden zusammen. Und ihre Bilanz fällt durchweg positiv aus. "Es gibt hier bei uns eine große Begeisterung für das Fahrrad." 21 Teams aus der Dithmarscher Kreisstadt haben an der Klimaschutzaktion teilgenommen. Insgesamt sind 93 Drahteselfreundinnen und Drahteselfreunde mitgeradelt. Heyer: "Das kann sich sehen lassen."

Auch Bürgermeister Oliver Schmidt Gutzat hat sich für das STADTRADELN auf den Sattel geschwungen. Er freut sich über das gute Resultat der Aktion. "Fahrradfahren ist gut fürs Klima, gut für die Gesundheit und es macht Spaß", sagt der Heider Verwaltungschef. "Wir haben wieder einmal gezeigt, dass man gemeinsam viel erreichen kann. Zum Vergleich: Die Strecke, die wir zusammengeradelt haben, ist länger als die Luftlinie zwischen Hamburg und Sydney."

Auf dem Rathausvorplatz zeichnete der Bürgermeister jetzt die Teams aus, die in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum – er dauerte vom 15. Juni bis 5. Juli – die meisten Kilometer für Heide gesammelt haben. "Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für Ihren aktiven Beitrag zum Klimaschutz und hoffen, dass sie auch beim nächsten Mal alle wieder dabei sind", so Schmidt-Gutzat. 

Die Podiumsplätze des Heider STADTRADELNS 2021: 

  • 1. Platz: Team ITE (8 Radelnde, insgesamt 2434 Kilometer)
  • 2. Platz: Team Stadt Heide (17 Radelnde, insgesamt 2386 Kilometer)
  • 3. Platz: Offenes Team Heide (8 Radelnde, insgesamt 1958 Kilometer)

Bundesweit liegt die Stadt Heide derzeit auf dem 919. Platz. Es beteiligten sich bis dato 2.100 Kommunen und 619.259 Radelnde an der Kampagne, die insgesamt 90.021.406 Kilometer zurückgelegt haben. Das Klima-Bündnis nimmt jedoch bis September noch Anmeldungen von Kommunen entgegen und gibt im November die Gewinnerkommunen bekannt. Es bleibt also spannend.

Das STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses. Die Initiative wird von bekannten Unternehmen unterstützt, zum Beispiel von Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe.

Zurück