Dank an die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Die Europawahl am 9. Juni 2024 erforderte neben dem Einsatz der Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung auch das ehrenamtliche Engagement vieler freiwilliger Helfer*innen aus den Reihen der Bevölkerung. Die 147 ehrenamtlichen Wahlhelfer*innen haben am Wahltag ihre Zeit und ihre Kraft zur Verfügung gestellt, um in den 14 Wahlbezirken und den zwei Briefwahlbezirken der Stadt Heide eine ordnungsgemäßen Urnengang zu ermöglichen. Ohne ihre uneigennützige und verantwortungsvolle Mithilfe wäre ein reibungsloser Wahlablauf nicht möglich gewesen. "Das hat Spaß gemacht", sagt Sven Borchers vom Wahlamt der Stadt Heide. Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat sieht das genauso. "Allen Helferinnen und Helfern ein großes Dankeschön für ihren persönlichen Einsatz." 

 

Zurück