Bürgermeister-Abschied: Stehende Ovationen für Ulf Stecher

Am Ende der Veranstaltung wurde es noch einmal besonders emotional: Nachdem Ulf Stecher seine Dankesrede mit einem kernigen „Prost“ beendet hatte, erhoben sich die Festgäste von ihren Plätzen und zollten dem scheidenden Heider Bürgermeister minutenlangen Applaus.

Mit einem großen Festakt im Stadttheater hat die Stadt Heide ihren langjährigen Verwaltungschef am Dienstagabend offiziell aus dem Amt verabschiedet. Wie sehr sich Ulf Stecher um das Wohl seiner Heimatstadt verdient gemacht hat, zeigte nicht zuletzt die lange Gästeliste. Gut 250 Verwandte, Freunde, Mitarbeiter und andere Wegbegleiter ließen es sich nicht nehmen, dem 51-jährigen persönlich ihre Anerkennung für das Geleistete auszusprechen.

Zu den vielen Gratulanten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft gehörte unter anderem der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote. „Mit deinem unermüdlichen Einsatz hast Du die Kreisstadt Heide – und die gesamte Region – in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgeprägt und weiterentwickelt“, lobte der Christdemokrat Stechers Leistungen. „Du bist ein Macher.“

Stechers Amtszeit endet am 30. November – nach 16 Jahren. 

Zurück