Auf der Stadtbrücke zieht der Sommer ein

Die Stadtbrücke erstrahlt ab heute wieder in ihrem Sommerkleid. Am Vormittag haben Mitarbeiter des Baubetriebshofs damit begonnen, rund 100 schmuck bepflanzte Blumenkästen an der seitlichen Fahrbahnbegrenzung anzubringen. Schon von Weitem ist das Blütenband am Straßenrand zu sehen. "Unser Stadtgärtner hat sich wieder für einen bunten Mix aus verschiedenen Sommerblumen entschieden", sagt Jakob Driller (rechts im Bild).  In den Kästen wachsen und gedeihen unter anderem Eisbegonien, verschiedene Geranien, Silberblatt und Ziergras. "Das sieht toll aus", findet auch Reiner Broders (links im Bild).

Bei der Auswahl der Pflanzenarten achtet der Baubetriebshof allerdings nicht nur auf die Optik. "Wir schauen auch immer darauf, dass wir Pflanzen nehmen, die einigermaßen wetterbeständig sind", erklärt Leiter Ole Röpke. "Die Sommer hier bei uns an der Westküste können mitunter ja sehr wechselhaft sein." Und der sommerliche Blütenzauber soll die Stadtbrücke schließlich möglichst lange zieren...

Zurück