650 neue Studenten an der Fachhochschule Westküste

Aufregender Tag für die mehr als 650 Erstsemester der Fachhochschule Westküste (FHW) in Heide: Am Montag wurden die Neulinge offiziell an ihrem Studienort empfangen. Hochschulleitung, akademisches Lehrpersonal und künftige Mitstudierende hießen die „Erstis“ auf dem Campus am Fritz-Thiedemann-Ring willkommen. Und auch Bürgermeister Ulf Stecher (CDU) ließ es sich nicht nehmen, die Studienanfänger persönlich zu begrüßen und ihnen viel Glück für die „spannende Zeit an der schönsten Hochschule Schleswig-Holsteins“ zu wünschen. „Schön, dass Sie sich für die FHW und für Heide entschieden haben“, sagte er. „Sie werden es nicht bereuen. Denn – auch wenn wir keine Großstadt sind – haben wir viel zu bieten.“ Mit den neuen Erstsemestern steigt die Zahl der FHW-Studierenden auf fast 2000. Stecher: „Die Fachhochschule Westküste ist eine echte Heider Erfolgsgeschichte.“

Zurück